Fragen und Antworten

 

Was muss ich beachten?

Verzichten Sie bitte vor Ihrem Besuch der Salzgrotte zugunsten der Allergiker und zugunsten des besonderen Mikroklimas auf intensiv duftende Deos und Parfüms. Auch bitten wir Sie vor der Sitzung auf das Rauchen zu verzichten.

 

Für wen eignet sich der Salzgrottenbesuch?

Grundsätzlich für Personen aller Altersklassen, die sich ihren Gesundheitszustand erhalten oder verbessern möchten.

 

Wann beginnt eine Sitzung?

Die Sitzungen beginnen immer zur vollen Stunde.

 

Wann soll ich da sein?

Um einen stressfreien Ablauf zu gewähren, bitten wir Sie, sich 10 Min. vor Beginn der Sitzung einzufinden.

 

Was ist, wenn ich zu spät bin?

Hat die Sitzung bereits angefangen, ist es leider nicht möglich, verspätet hinzu zu kommen. Wir bitten hier um Ihr Verständnis. Entweder warten Sie bei einer Tasse Tee bis zur nächsten Sitzung oder vereinbaren einen neuen Termin.

 

Wie soll ich mich bei einem Besuch in der Salzgrotte verhalten?

Die Salzgrotte ist ein Ort der Stille. Verhalten Sie sich daher bitte ruhig, damit sich alle Gäste entspannen können.

 

Wie lange dauert eine Sitzung?

Die Sitzung in der Grotte dauert 45 Minuten.

 

Muss ich mich warm anziehen?

Das hängt von Ihrem persönlichen Empfinden ab. Die Raumtemperatur beträgt 19-20°C. Die Salzgrotte können Sie in normaler sauberer Straßen- oder Freizeitkleidung betreten.

 

Kann ich mit Strümpfen in die Salzgrotte?

Ja. Das Betreten der Salzgrotte erfolgt aus hygienischen Gründen in frisch gewaschenen weißen Socken, die selbst mitzubringen sind und erst vor Ort angezogen werden. Oder Sie erhalten von uns Schuhüberzieher.

 

Kann ich in der Salzgrotte essen und trinken?

Nein. Um die Reinheit des Salzes zu gewährleisten, ist das Essen und Trinken in der Salzgrotte verboten.

 

Wo sitze ich in der Salzgrotte?

Sie sitzen oder liegen in bequemen Relax-Liegestühlen und werden mit einer Decke zugedeckt.

 

Ist es dunkel in der Grotte?

Nein. Dezente Beleuchtung und leise Musik sorgen für eine angenehme Atmosphäre, in der Sie sich rundum wohlfühlen können.

 

Wie oft soll ich in die Salzgrotte?

Es ist empfehlenswert die Salzgrotte 1 - 2 mal wöchentlich zu besuchen. Bei akuten Beschwerden sind jedoch auch 4-5 Besuche wöchentlich möglich.

 

Dürfen auch Kinder und Babies in die Salzgrotte?

Natürlich. Für unsere kleinen Besucher gibt es "Kinderstunden". In dieser Sitzung dürfen die Kinder in der Grotte mit Sandspielzeug spielen. Es darf vorgelesen, gespielt und gelacht werden. Kinder dürfen die Salzgrotte nur in Begleitung Erwachsener betreten. Bitte beachten Sie, dass die Salzgrotte eine Wellness-Einrichtung und kein Abenteuer-Spielplatz ist. Achten Sie bitte darauf, dass die Kinder die Salzgrotte mit Respekt behandeln.

 

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?

Sie können bar zahlen.

 

Wo parke ich?

Bitte parken Sie entweder bei uns auf dem Hof bei "Kundenparkplätze" oder auch auf den gekennzeichneten Parkplätzen an der  Straßenseite. Behindern Sie bitte die Einfahrten der Nachbarn nicht.

 

Ist es möglich, die gesamte Grotte zu mieten?

Ja, unsere Salzgrotte kann stunden-, halbtags- oder ganztagsweise gemietet werden. Sprechen Sie uns hierzu an!

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Kontaktdaten

Alexander & Elisabeth Muss GbR

Köhlerstraße 9

51545 Waldbröl

0152-33 70 39 76

muss@salzgrotte-waldbroel.de

Während den Feiertagen haben wir wie folgt geöffnet:

24.12.18 v. 09:00-14:00 Uhr

27.12.18 v. 09:00-18:00 Uhr

28.12.18 v. 09:00-18:00 Uhr

31.12.18 v. 09:00-14:00 Uhr

 

(Termine nur nach Absprache)